StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sonderkurierartikel

Nach unten 
AutorNachricht
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Sonderkurierartikel   24/8/2009, 18:37

~*~Brandaktuell berichtet der Sonderkurier immer wieder für euch, live vor Ort und immer mittendrin~*~
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumieren.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Sonderkurierartikel   24/8/2009, 18:37

Sonderkurier


Angriff auf den Hogwartsexpress
Todesser machen nicht mal mehr vor unseren Kindern halt. Ministerium musste eingreifen.


Soeben erreichte uns die Mittelung, dass der Hogwartsexpress am frühen Mittag von Todessern und Ihm-dessen-Namen-nicht-genannt-werden-darf persönlich angegriffen wurde. Soweit es dem Kurier bekannt ist, gab es keine Tote, aber mehrere Verletzte. Erst nachdem das Ministerium Auroren und andere verfügbare Kräfte einsetzte und Albus Dumbledore (Schulleiter von Hogwarts) eintraf, beruhigte sich die Lage.
Das St. Mungos Hospital berichtet von 47 eingelieferten Schülern, deren Verletzungen insofern stark sind, dass sie nicht von den Heilern vor Ort geheilt werden konnten und nicht in der Krankenstation von Hogwarts behandelbar sind.
„Dumbeldore will jeden Schüler mit nach Hogwarts nehmen, der nicht zu schwer verletzt ist“, so ein Sprecher des Ministeriums. Die Hoffnung bleibt, dass es eine einmalige Aktion der Todesser war. Der Phönix Kurier ist in Gedanken bei den Verletzten und deren Angehörigen.


Bericht, Quelle: Reporterin Elurya
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumieren.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Sonderkurierartikel   24/8/2009, 18:38

Sonderkurrier

Angriff auf Auroren und Familie

Tragisches Ende einer Party


Zum zweiten Mal innerhalb von weniger als achtundvierzig Stunden haben die Todesser zugeschlagen. Dieses Mal waren es keine Schüler, keine wehrlosen Opfer, die angegriffen wurden und dennoch endete dieser Angriff für vier Personen tödlich.
Es hätte eine lockere Feier unter Freunden sein sollen, die Talita Davida, Aurorin, geben wollte, doch als die ersten Gäste sich verabschiedeten wurde sie zumindest für die Gehenden zu einer lebensgefährlichen und tödlichen Falle.
Deorn Whitefeather, der einen Freund noch nach Hause begleiten wollte, überlebte als einziger schwer verletzt, während zwei weitere Partygäste, die den beiden in Bedrängnis Geratenen zu Hilfe eilten, ihren Mut mit dem Leben bezahlten.
Gwendolyn Thomson und Benjamin Elias Todd wurden von den Todessern getötet, ebenso wie das Ehepaar Mitchell, dem der Angriff ursprünglich galt.
Die Mitchells hinterlassen einen sechzehnjährigen Sohn und Miss Thomson und Mr Todd eine große Lücke im Herzen ihrer Freunde und an ihren Arbeitsstellen.
Mit Mr Todd verliert das St. Mungos einen seiner fähigsten Heiler, während die Schüler auf Hogwarts nun vergebens auf den Kräuterkundeunterricht warten werden.
Die magische Bevölkerung trauert um die Verluste und kann nichts weiter tun, als das Kinn ein wenig trotziger empor zu recken und den Todessern einen noch härteren Kampf anzusagen, als bisher.
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumieren.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Sonderkurierartikel   6/9/2009, 21:03

Sonderkurier


Schülerin von Hogwarts verschwunden
Eine Gryffindor muss wegen tragischem Ereignis Hogwarts verlassen


Penny Warren, 16 Jahre, Gryffindorschülerin musste wegen tragischen Ereignissen in ihrer Famile die Schule für Zauberei und Hexerei verlassen. Ihre Mutter fiel einem Todesserangriff zum Opfer und starb noch vor Ort. Die Todesser, so berichten die Auroren hatten gezielt das Haus der jungen Gryffindor angegriffen. Aus welchen Gründen ist noch unklar. Vermutungen besagen aber, dass die Todesser wohl jetzt unwillkürlich Angriffe starten. Penny Warren musste deshalb zu entfernten Verwandten ziehen, da sie noch minderjährig ist. Ob sie jedoch irgendwann mal zurückkehren kann, da mit Sicherheit ihre Ausbildung darunter leiden wird, ist ebenfalls noch unklar. Wir sprechen Penny Warren unser tiefestes Beleid aus und wünschen ihr Glück auf ihrem weiteren Lebensweg

Bericht, Quelle: Midna

(Off Topic: Da Bellatrix und Severus Buchcharaktere sind, wird hier nicht erwähnt was mit ihnen, nach Phoebs Austritt geschehen ist. Denn eine Übernahme von anderen steht ja zur Verfügung und so wollen wir deren Geschichte nicht vorgreifen)
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sonderkurierartikel   

Nach oben Nach unten
 
Sonderkurierartikel
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Between Darkness ::  Inplay Informationen :: Der Phönixkurier-
Gehe zu:  
Liste der Forumieren-Funktionen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren